Kopfbild

SPD Philippsburg: Wir in Philippsburg

Herzlich willkommen bei der SPD Philippsburg!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen, Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über uns, unsere Arbeit und unsere Gemeinde- und Ortschaftsräte zu informieren. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, so können Sie diese gerne durch unser Kontaktformular an uns richten.

Ihr SPD Ortsverein Philippsburg

 

 
 

17.03.2019 in Topartikel Kommunalpolitik

Nominierung für die Kommunalwahlen 2019

 

Mitgliederversammlung 15.03.2019 - Nominierung für die Kommunalwahlen

Es ist wieder soweit: am 26.05.2019 stehen die nächsten Kommunalwahlen an. Gewählt werden der Gemeinderat sowie die Ortschaftsräte für Rheinsheim und Huttenheim. Zu diesem Zweck hat sich der SPD-Ortsverein Philippsburg am Freitag, den 15.03.2019, in einer Mitgliederversammlung zusammengefunden, denn es galt, die Kandidaten für die anstehenden Wahlen zu nominieren.

Auf die Begrüßung unseres Vorsitzenden Christoph Weick folgte sogleich die Wahl der Kandidaten. Alle Nominierten wurden einstimmig als Kandidaten für die Kommunalwahlen 2019 bestimmt.

Was auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint, ist die Anzahl der Kandidaten, die letztendlich auf der Liste der SPD stehen werden. Die Partei wird mit 10 Kandidaten ins Rennen gehen. Die Anzahl, die einem zunächst zu gering vorkommen mag, ist jedoch vollkommen ausreichend, denn es geht nicht um die Quantität einer Liste, sondern immer um die Qualität. Mit ihren 10 Kandidaten sieht sich die SPD Philippsburg optimal aufgestellt. Uns ist mit unserer Liste eine gute Mischung aus erfahrenen Kräften sowie neuen, impulsgebenden Gesichtern gelungen.
Somit gehen wir geschlossen sowie entschlossen in den Wahlkampf, und wir können uns sicher sein, dass jeder unserer Kandidaten 100% geben wird, um mit einem Einzug in die kommunalen Institutionen Gutes für die Bürger unserer Stadt bewirken zu können.
Unser gewähltes Team setzt sich zusammen aus:

1. Jasmine Kirschner
2. Peter Haake
3. Nadine Baum
4. Jonas Arbogast
5. Stephan Seifert
6. Birgit Westermann-Hartfelder
7. Kay Krätzer
8. Murat Kiziltas
9. Robin Frank
10. Michael Volk

Auf einen fairen Wahlkampf und ein gutes Ergebnis für die SPD und für Philippsburg!

 

17.05.2019 in Wahlen

Kommunalwahl 2019 - Kandidaten

 

Unsere Kandidaten für den Gemeinderat Philippsburg:

1. Jasmine Kirschner
2. Peter Haake
3. Nadine Baum
4. Jonas Arbogast
5. Stephan Seifert
6. Birgit Westermann-Hartfelder
7. Kay Krätzer
8. Murat Kiziltas
9. Robin Frank
10. Michael Volk

Unsere Kandidaten für den Ortschaftsrat Rheinsheim:

Jasmine Kirschner

Peter Haake

Birgit Westermann-Hartfelder

Robin Frank

Michael Volk

Unsere Kandidaten für den Ortschaftsrat Huttenheim:

Jonas Arbogast

Kay Krätzer

 

22.04.2019 in Allgemein

Kommunalwahl 2019

 

1. Jasmine Kirschner

Alter: 56 Jahre

Familie: verheiratet, 3 erwachsene Söhne, 1 Enkeltochter

Beruf: Industriekauffrau

Interessen: Politik, Musik, Vereinswesen

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

Derzeit Ortsvorsteherin von Rheinsheim, Vorstand der BürgerhausLöwen eG, Gründungsmitglied der Rhosemer Stockriewer, Mitglied beim VfR Rheinsheim, MGV Concordia, Konzertverein Philippsburg, Mitglied BI „Kein Gefahrstofflager“ Germersheim-Lingenfeld, Mitglied BI „Wir sind Heimat“ e.V. Philippsburg

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

ich gerne aktiv an der Gestaltung und der Zukunft der Stadt mitwirken möchte. Ich bin hier aufgewachsen und möchte auf diesem Wege meiner Heimat etwas zurückgeben. Es kommen immer wieder neue Aufgaben auf die Stadt Philippsburg und ihre Ortsteile zu und es ist spannend mit dabei sein zu dürfen.

2. Peter Haake

Alter: 71 Jahre

 

Familie: verheiratet, 1 Tochter

 

Beruf: Fahrlehrer i.R.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

Gemeinderat, Ortschaftsrat in Rheinsheim, ARGE-Vorsitzender, ASV-Ehrenvorsitzender

 

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

ich mich seit 1989 bis heute mit viel Engagement für unsere schöne Stadt einbringe und dies auch weiterhin tun möchte. Ich setze mich für ein starkes, zukunftsorientiertes Philippsburg ein. Meine langjährige Erfahrung und meinen Sachverstand als Kommunalpolitiker will ich auch weiterhin zum Wohle der Stadt Philippsburg mit den Stadtteilen Huttenheim und Rheinsheim zur Verfügung stellen.

 

3. Nadine Baum

Alter: 23 Jahre

Beruf: Medienkauffrau

Interessen: Politik, Geschichte, Musik, Fußball, andere Länder und Kulturen

Ehrenamtliche Tätigkeit:

Pressereferentin und Schriftführerin SPD Philippsburg, ehemaliges Mitglied des Philippsburger Jugendgemeinderats

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil …

ich nicht nur im Privaten darüber reden möchte, was man denn alles besser machen könnte, sondern auch aktiv etwas dafür tun will. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Menschen unzufrieden mit der “großen” Politik sind, müssen wir “Kleinen” aufstehen und selbst etwas für unser Zusammenleben tun.

4. Jonas Arbogast

Alter: 22 Jahre

Beruf: Student Public Management an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Hobbies/Interessen: Fußball, Politik, Geschichte

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

Stellvertretender Vorsitzender SPD Philippsburg, ehemaliger Jugendgemeinderat und Gründungsmitglied des Nachfolgegremiums Jugendforum, Mitglied beim VFR Rheinsheim

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

mich die Kommunalpolitik im Allgemeinen sehr interessiert und ich mich gerne für andere Menschen einsetze. Meine Familie ist seit mehreren Generationen in Philippsburg fest verwurzelt und somit liegt mir das Wohl unserer Stadt und ihre zukünftige Entwicklung sehr am Herzen.

 

5. Stephan Seifert

Alter: 41 Jahre

Familie: verheiratet, 4 Kinder

Beruf: Angestellter bei Globus SB Warenhaus

Hobbys: Miniaturen bemalen, Fahrrad fahren und Fußball

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaften in Vereinen: Gemeinderat und Ortschaftsrat in Rheinsheim, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Vorstandschaft VfR Rheinsheim, Mitglied im ASV Rheinsheim, Ersthelfer und Sicherheitsbeauftragter

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

ich unsere gute Arbeit der vergangenen 5 Jahre gerade im Bereich Kinderbetreuung und Bildung fortführen möchte und an der positiven Entwicklung der Stadt Philippsburg als Stadt für alle Generationen aktiv teilhaben und mitgestalten möchte.

 

6. Birgit Westermann-Hartfelder

Familie: verheiratet, 2 Kinder

Alter: 55 Jahre

Beruf: kaufmännische Angestellte

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

Ich singe in 2 Chören, Mitglied der Städtepartnerschaft Philippsburg-Ile de Ré, aktiv in der Flüchtlingshilfe in Philippsburg, Spielmanns- und Fanfarenzug Rheinsheim, Mitglied des Ortschaftsrates Rheinsheim.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

ich es sehr wichtig finde, sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Ich mache dies auch sehr gerne und dies ist mein Beweggrund, mich auch politisch zu engagieren. Man kann nur verändern, wenn man etwas tut! 

 

7. Kay Krätzer

Alter: 49 Jahre

Familie: verheiratet, 2 Kinder

Beruf: Sozialberater bei der Bundeswehr

Hobbys/Interessen: Joggen, Film und Kino, Fahrrad, Fußball schauen vorm Fernseher oder im Stadion

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

es mir ein besonderes Anliegen ist aktiv die Gemeinde zu verändern und voran zu bringen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu stärken, Philippsburg nachhaltig für alle Generationen lebenswert zu machen.

 

8. Murat Kiziltas

Alter: 45 Jahre

Familie: verheiratet, 2 Kinder

Beruf: Industriemechaniker bei der Berry Plastics GmbH

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

Ehemaliger Vorstand, Jugendtrainer, sowie Schiedsrichter beim SV Philippsburg, Schöffe am Amtsgericht Bruchsal von 2013 bis 2018

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil …

ich in Philippsburg geboren wurde und es mir wichtig ist mich zusammen mit anderen für ein multikulturelles Zusammenleben, wie es auch in Philippsburg existiert, einzusetzen. Die sozialen Themen, für die sich die SPD Philippsburg einsetzt, wie beispielsweise kostenfreie Kitas und bezahlbarer Wohnraum, sind mir sehr wichtig.

9. Robin Frank

Alter: 31 Jahre

Beruf: selbstständiger Zimmerermeister

Ehrenamtliche Tätigkeiten:

Gemeinderat

 

10. Michael Volk

Alter: 58

Familie: verheiratet, 2 Kinder

Beruf: Beamter bei der Deutschen Bahn (Qualitäts- und Prozesskoordinator)

Hobbys: Fahrradfahren, spazieren gehen, wandern, werdender Opa, Spiele noch AH-Fußball 

Interessen: Eishockey (Adler Mannheim) und Fußball

Ehrenamtliche Tätigkeiten/Mitgliedschaft in Vereinen:

4 Jahre Kassier beim VfR Rheinsheim, jetzt passives Mitglied

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil…

Ich die Stadt Philippsburg voranbringen und die Bürger der Stadt Philippsburg mit ihren Interessen und Wünschen vertreten möchte. Außerdem will ich mithelfen Philippsburg für neue Bürger noch interessanter zu machen.

 

10.03.2019 in Ortsverein

Heringsessen 2019 mit Daniel Born

 

Traditionelles Heringsessen mit  Gast Daniel Born MdL                                                                                                            

Am Freitag, dem 08.03.2019, traf sich die SPD Philippsburg zu ihrem traditionellen Heringsessen. In diesem Jahr durften wir außerdem Gäste bei uns begrüßen: Zum einen Daniel Born, Mitglied des Landtags in Baden-Württemberg und Experte für die Themen frühkindliche Bildung sowie Wohnungspolitik. Und zum anderen Mitbürger, die sich für diese Themen interessieren.

Nach einer kleinen Begrüßungsansprache durch unseren Vorstand Christoph Weick war es dann auch schon an der Zeit, das Essen zu genießen. Anschließend ging das Wort an Daniel Born, der als erstes über das Thema bezahlbaren Wohnraum zu sprechen begann.

Bezahlbarer (und auch sozialer) Wohnraum ist bekanntermaßen nicht in ausreichender Menge vorhanden. Daniel Born setzt sich deshalb dafür ein, dass eine Landeswohnungsbaugesellschaft ins Leben gerufen wird. Diese soll die Kommunen vor Ort darin unterstützen, Wohnraum zu gewinnen. Sei es durch Neubauten oder dadurch, dass man Einwohner davon überzeugt und dann auch dabei unterstützt, ihr Eigentum zu vermieten.

Das zweite wichtige Thema an diesem Abend waren die Kita-Gebühren. Hierzu informierte Daniel uns über den momentanen Sachstand und die mögliche weitere Entwicklung zum Thema Gebührenfreiheit. Da die grün-schwarze Landesregierung es ablehnt, einen Bürgerentscheid über die Gebührenfreiheit abhalten zu lassen, wurde die Sache ans Landesverfassungsgericht verwiesen. Die SPD ist jedoch optimistisch, dass das Urteil zugunsten der Bürger ausfallen wird, die Ihre Unterschriften zur Unterstützung eines Bürgerentscheids abgegeben hatten. Daniel Born machte nochmals deutlich, dass es für ihn keine Alternative zur Gebührenfreiheit von Kitas geben kann.

Wir bedanken uns hiermit nochmals bei Daniel Born, der uns mit seinen interessanten Ausführungen gut über aktuelle und drängende Themen in der Landespolitik informiert hat. Danke auch an die interessierten “Nicht-SPDler”, welche dem Abend beigewohnt haben.

Zum Schluss noch eine Erinnerung für alle Mitglieder des SPD-Ortsvereins: Am Freitag, den 15.03.2019 findet um 20 Uhr in den VfR-Stuben in Rheinsheim unsere Nominierungsversammlung für die anstehenden Kommunalwahlen statt. Wir freuen uns über Euer hoffentlich zahlreiches Erscheinen.

 

Facebook